Profil und Expertise

Meine Leidenschaft ist die Kommunikation von erklärungsbedürftigen Produkten und Dienstleistungen sowie komplexen Inhalten und Themen.
Mein Schwerpunkt liegt dabei auf den Bereichen Technologie, Hightech und Innovation sowie Internetökonomie und digitale Transformation.

„Aus Erfahrung gut“

In der Kommunikation von komplexen Themen an den Schnittstellen zwischen Öffentlichkeit, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung und Medien bin ich nach 20 Berufsjahren strategisch und operativ sehr erfahren. Dank meiner langjährigen und vielseitigen beruflichen Laufbahn verfüge ich über eine 360-Grad-Expertise.

360-Grad-Expertise

Diese Expertise beruht auf meinen Tätigkeiten sowohl als Journalistin und Online-Redakteurin wie auch als PR-Referentin, Projekt- und Teamleiterin für Online-Kommunikation, als Pressesprecherin auf Unternehmensseite und als Etat-Leiterin auf Agenturseite. Seit 2017 unterstütze ich als selbstständige PR-Beraterin für strategische B2B-Kommunikation Start-ups und IT-Mittelständler aus Deutschland, der Schweiz und Großbritannien.

Kommunikation komplexer Themen

Aufgrund der Schwerpunkte meiner beruflichen Laufbahn habe ich mich in der erfolgreichen Kommunikation von komplexen Themen wie Digitalisierung und Technologie oder der Wirtschaftsforschung qualifiziert und habe mir ein profundes Fachwissen angeeignet. Ich freue mich darauf, auf dieser Grundlage mit Ihnen die kommunikativen Herausforderungen Ihres Unternehmens zu lösen. Am liebsten begleite ich meine Kunden langfristig und kontinuierlich, denn auf diese Weise lässt sich eine nachhaltige Sichtbarkeit in den Zielbranchen aufbauen.

Gastartikel im Magazin für Kommunikation pressesprecher
Punkten bei den Fachmedien
Die Expertenpositionierung in gedruckten Fachmedien ist ein professioneller Gegenspieler zum oberflächlichen Snack-Content. Doch es gibt bei Themenvorschlägen an Redaktionen einiges zu beachten. Sieben Tipps, wie Kommunikatoren Fachjournalisten für ihr Thema gewinnen.

Statement auf marconomy.de
Hochwertiger Content als Werkzeug des Trust Building
Im B2B-Marketing sehe ich folgende Trends für das Jahr 2018: die individuelle und personalisierte Ansprache der Adressaten sowie hochwertiger, aktueller und origineller Content in journalistischer Qualität – beides mit dem Ziel des Trust Building, einem wichtigen Faktor bei der Neukundengewinnung.